26.09.2017

Energieeffizient heizen – Mit dem Heizungscheck 2.0

Heizungscheck 2.0 ermittelt Energieeinsparpotenzial

Wenn der Energieverbrauch steigt und die Kosten für die Wärmeversorgung immer weiter in die Höhe klettern, wird es höchste Zeit die Heizungsanlage auf ihre Effizienz zu überprüfen. Der Heizungscheck 2.0 ermittelt schnell und einfach das Energieeinsparpotenzial von veralteter Technik.

Die Energieeinsparpotenziale, die sich in deutschen Kellern verbergen, sind vielen Immobilienbesitzern nict bewusst. Die häufig veraltete Heizungstechnik führt zu enormen Energieverlusten und damit auch zu überhöhten Kosten für die Versorgung mit Energie und Wärme. Das muss jedoch nicht sein. Der Heizungscheck 2.0 ist ein standardisiertes Verfahren, das es mit geringem Aufwand und geringen Kosten ermöglicht, die Schwachstellen einer Heizungsanlage zu ermitteln und die Effizienz der Anlage energetisch zu bewerten. Auf Grundlage dieser Analyse können dann Vorschläge zur Sanierung oder zum Austausch der alten Anlage gemacht werden.

Kontrolle nach DIN-Norm

Durchgeführt wird der Heizungscheck von autorisierten Fachhandwerkern mit entsprechender Qualifikation. Die Standardisierung nach DIN-Norm sorgt für neutrale und vergleichbare Ergebnisse und die fachliche Kompetenz der extra zu diesem Zweck geschulten Handwerker gewährleistet, dass keine wichtigen Punkte vergessen werden. Die einzelnen Bestandteile der Heizungsanlage werden anhand einer vorgegebenen Tabelle und eines festgelegten Punktesystems überprüft. Die Bewertung erfolgt vor dem Hintergrund einer optimalen Anlagenführung. Beurteilt werden unter anderem Abgas-, Wärme- und Ventilationsverluste, der Grad der Brennwertnutzung, die Dämmung der Rohre wie auch die Nutzung Erneuerbarer Energien. Seit der Erweiterung des Heizungschecks 1.0 gehören zur Version 2.0 auch die Überprüfung und Bewertung der Warmwasserbereitung und zusätzlicher Wärmeerzeuger wie zum Beispiel Wärmepumpen oder Biomasse.

Bewusstsein schaffen

Im Anschluss an die Analyse und Bewertung durch den Fachhandwerker erhält der Kunde eine Übersicht über die ermittelten Schwachstellen seiner Heizung sowie ein Label für die gesamte Anlage, das an das bewährte Energieeffizienzlabel für Neuanlagen angelehnt ist. Erstes Ziel ist es, Immobilienbesitzern zu verdeutlichen, wie sie von moderner und effizienter Technik profitieren können und so langfristig Energie und Kosten sparen können.

Auf moderne Technik setzen

Wer seine Heizung mit Hilfe des Heizungschecks 2.0 überprüfen lässt, hat den ersten Schritt in die richtige Richtung getan. Für Sanierung oder Neuinstallation moderner, umweltschonender und kostensparenderEnergietechnik sind die gc Wärmedienste GmbH (german contract) der richtige Ansprechpartner. „Mit unserem Voll-Service-Contracting-Modell sind Sie auf der sicheren Seite“, erklärt Roland Gilges, Geschäftsführer bei german contract. „Der Kunde zahlt lediglich eine monatliche Service-Pauschale und erhält dafür modernste Technik.“ Das Voll-Service-Modell der Energiedienstleister umfasst Planung, Installation sowie zukünftig anfallende Wartungs- und Reparaturarbeiten. So ist die energieeffiziente Wärmeversorgung für die Zukunft gesichert.

Presse / News Kontakt

Robert Pichel

Robert Pichel
Blue Moon CC GmbH
+49 (0) 2131 - 66 15 657
r.pichel@bluemoon.de

Newsletter abonieren

Unser Telefonservice

Haben Sie Fragen? Sie erreichen uns kostenlos unter unserer Service-Hotline 0 21 31 / 5 310 137
Gerne rufen wir Sie auch zurück. Schicken Sie uns einfach Ihre Telefonnummer und die bevorzugte Anrufzeit.

Up
Kostenloses Angebot in nur 1 Minute