Wann sind BHKW wirtschaftlich?

BHKW sind ab 4.000 Volllaststunden wirtschaftlich günstiger als der separate Bezug von Strom und Wärmeerzeugung.

Damit eine BHKW-Anlage wirtschaftlich betrieben werden kann, ist eine große jährliche Betriebsstundenzahl im hohen Lastbereich der Kraftmaschine erforderlich. Ein tragfähiger Richtwert für Blockheizkraftwerke sind etwa 4.000 Volllaststunden pro Jahr. Bei dieser Nutzungsintensität werden die Kosten der Anlage und damit für Heizung und Warmwasser durch die Einspeisevergütung, die Vermeidung von externen Stromkosten und die Reduktion der Heizkosten ausgeglichen. Aufgrund des Bedarfsprofils eignen sich BHKW erfahrungsgemäß besonders gut für Betriebe und Unternehmen.

Unser Telefonservice

Haben Sie Fragen? Sie erreichen uns kostenlos unter unserer Service-Hotline 0 21 31 / 5 310 137
Gerne rufen wir Sie auch zurück. Schicken Sie uns einfach Ihre Telefonnummer und die bevorzugte Anrufzeit.

Up
Kostenloses Angebot in nur 1 Minute